Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Hl. Bruder Konrad in Martinshöhe gehören.

Bechhofen

mehr Infos


Knopp

mehr Infos


Labach

mehr Infos


Martinshöhe

mehr Infos


Reifenberg

mehr Infos


Wallhalben

mehr Infos


Wiesbach

mehr Infos

Sonntag, 05. Januar 2020

Sternsingeraktion in der Pfarrei Martinhöhe

183 Könige sammelten an den ersten beiden Wochenden des neuen Jahres für die Projekte des Kindermissionswerkes.

In der Pfarrei Hl. Bruder Konrad Martinshöhe standen die ersten beiden Wochenende im neuen Jahr wieder ganz im Zeichen der Sternsinger. Los ging es am Freitag, den 03. Januar um 18:00 in der zentralen Sternsingeraussendungsfeier der Pfarrei in der Kirche in Martinshöhe. Die Vertreter der Sternsinger aus 15 Orten der Pfarrei waren in die Kirche gekommen, damit dort die Kreide, die Segensaufkleber und natürlich die Sternsingerinnen und Sternsinger gesegnet wurden. Passend zum diesjährigen Sternsingermotto „Frieden im Libanon und weltweit“ rief GR Lars Harstick die Königinnen und Könige Botschafter des Friedens zu sein.

Bis auf die Orte Kleinbundenbach, Rosenkopf und ein Teil des Ortes Großbundenbach waren die Sternsinger dann am 04. und 05. Januar in den Orten der Pfarrei unterwegs. Bei kalten aber trockenem Wetter besuchten die 183 Könige mit ihren 58 Betreuern in 49 Kleingruppen die Haushalte und schrieben den Segen an. Insgesamt konnten die Sternsinger bisher die unfassbare Summe von über 17.348 Euro ersammeln. Die Ergebnisse der einzelnen Orte finden Sie unten.

Am zweiten Samstag im Januar fuhr eine Gruppe von Sternsingern zur Diözesanen Dankeschönaktion für die Sternsinger. Der Besuch im Dom, wie auch der ganze Tag wahren ein Highlight für die Kinder

Der Endpunkt der Aktion in der Pfarrei wird dann der Dankeschönkinonachmittag am 24. Januar im Pfarrheim Bechhofen sein. An dieser Stelle sei noch einmal allen Kindern, Betreuern, den Köchen und natürlich auch den Ortsverantwortlichen für die Organisation der Aktion gedankt. Nur durch den ehrenamtlichen Einsatz von über 230 Personen konnte wieder ein so gutes Ergebnis für Kinder in der ganzen Welt ersammelt werden. Dafür ein herzliches Dankeschön.

Anzeige

Anzeige